Missionsfest am 21. Oktober







Jubiläum 2019: Unterwegs sein - Heimat finden







Rolle vorwärts - Samuel Koch & Friends am 18.11. im Gemeindezentrum

Eine Musiklesung der besonderen Art - authentisch, nachdenklich, humorvoll

Samstag, 18. November um 18:30 Uhr im Gemeindezentrum. Einlass ab 18:00 Uhr.
Karten gibt es an der Abendkasse oder vergünstigt im Vorverkauf:

- Israelladen (Saalplatz1),

- Blessings 4 You (Miranderstr. 10)

Sie können Karten auch reservieren und an der Abendkasse zwischen 17:30 und 18:00 Uhr abholen.
Schreiben Sie einfach eine E-Mail mit ihrem Namen an: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailinfo@bruedergemeinde-korntal.de






WUNDER WERDEN WAHR - Unsere Gottesdienstserie im Herbst. Herzlich willkommen!







Gesucht: Referent/in für die Kindergruppen

 

Wöchentlich kommen rund 180 Kinder in die verschiedenen Gruppen und Kreise der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal. Für unsere Kinderkirche, Kindergruppen und den familienfreundlichen Gemeindeaufbau suchen wir eine/n Referent/in für die Kindergruppen.

 

Leitet Herunterladen der Datei einMehr Informationen gibt es hier...






Die Aufklärung hat begonnen

Im Aufarbeitungsprozess von Missbrauchsfällen in den Werken der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal hat die unabhängige Aufklärung gestartet.

Ehemalige Heimkinder können sich ab jetzt bei Frau Dr. Baums-Stammberger unter folgenden Kontaktdaten melden, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren:

Hotline: 0174/7121108
Sprechzeiten: mittwochs 16 bis 18 Uhr, freitags 18 bis 19 Uhr

Email-Adresse: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailAufklaerung.korntal@gmx.de

Postanschrift:
Dr. Brigitte Baums-Stammberger
Postfach110933
60044 Frankfurt am Main

Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Informationen zum Aufklärungskonzept entnehmen Sie der Pressemitteilung






Das neue "unser Türmle" ist da!

der Gemeindebrief der Evangelischen Brüdergemeinde.

Diesmal lesen Sie u.a.:

 

  • Ostergedanken
  • Schwester Helga beim Bundespräsidenten
  • Gott handelt spätestens rechtzeitig

Leitet Herunterladen der Datei einHier ist die komplette Ausgabe 1/17 als PDF-Dokument...

 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier gelangen Sie zum Türmle-Archiv...

 






Impressionen der Gemeindefreizeit im Monbachtal




Gemeindefreizeit Monbachtal 2017









Das große Quempas-Singen im Großen Saal

Fotos: Manuel Liesenfeld



Ein feierliches Weihnachtskonzert gab es am 20. Dezember im Großen Saal. Das Besondere: Orgel, Flötenkreis, Kinderchor, der Posaunenchor, der Chor der Brüdergemeinde sowie Gesangssolisten und die Korntaler Streicher spielten abwechselnd. Die Konzertbesucher waren eingeladen, mitzusingen. Der Kinderchor verteilte sich im Raum und eine Gruppe gab die Strophe des Liedes jeweils an die andere weiter. Den Abschluss bildete ein großer Gesamtchor mit dem Weihnachtslied "O du fröhliche".






Wo Liebe zum Heiligen Land mit allen Sinnen erlebt werden kann


Schon die Zahlen sind beeindruckend: Seit nunmehr 20 Jahren besteht eine Korntaler Einrichtung, die zunächst als Idee, als eine Art Souvenir von einer Reise mitgebracht worden war. Anfang November 1996 war eine Gruppe der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal nach Israel aufgebrochen. Fasziniert von Land und Leuten kehrten sie zurück und überlegten, ihre Begeisterung praktisch umzusetzen. Noch im gleichen Monat, am 30. November, eröffnete ein besonderer Geschenkeladen, der „Israelladen“ am Korntaler Saalplatz. Öffnet externen Link in neuem FensterHier geht es weiter im Text und zur Bildergalerie vom Festakt...






Eine Gemeinde aller Generationen aus verschiedenen kulturellen Hintergründen

Foto: Bernhard Weichel

Die Evangelische Brüdergemeinde Korntal verzeichnet einen Zuwachs an Mitgliedern. Im November gab es 26 Neuaufnahmen: 19 Erwachsene mit ihren insgesamt sieben Kindern. Zudem entschieden sich acht „unselbstständige“ Mitglieder nach Eintritt ihrer Volljährigkeit für die „selbstständige“ Mitgliedschaft. Aktuell lassen sich 1.511 Christinnen und Christen als Mitglieder führen. 843 wohnen in Korntal, 668 sind „auswärtige“ Mitglieder. Unter Berücksichtigung der Sterbe- und Austrittsfälle des letzten Jahres ergibt sich damit ein leichtes Wachstum um sieben Mitglieder (1504 im November 2015).

Öffnet externen Link in neuem FensterHier geht es weiter...






Erntedankgottesdienst 2016 mit dem Kindergarten Gartenstraße

Fotos: Harald Barth und Manuel Liesenfeld



Mehr zum Kindergarten Gartenstraße und zu den anderen Kindertagesstätten unserer Diakonie gibt es unter Öffnet internen Link im aktuellen Fensterwww.kindergarten-korntal.de...






21 junge Christen starten ins Abenteuer Selbstständigkeit

21 junge Erwachsene sind seit September Neu-Korntaler: Für zehn Monate werden sie ihr Zuhause gegen die Frauen- und Männer-Wohngemeinschaften des Orientierungsjahres Korntal eintauschen, das von der Evangelischen Brüdergemeinde getragen wird. Hier werden sie eine Kurzbibelschule besuchen, lebenspraktischen Unterricht haben und vor allem mehrere mehrwöchige Praktika in verschiedenen Berufsfeldern absolvieren. Öffnet externen Link in neuem FensterHier geht es weiter...






Sommerferien-Abschlussgottesdienst auf dem Schulbauernhof

Fotos: Harald Barth






53cm und 3640g: Neues aus Brasilien

Klicken Sie den Rundbrief unserer Missionare in Brasilien, Familie Junginger, auf ihrer Steckbrief-Seite an. Hier geht es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweiter...






Interkulturelle Kompetenz gehört im Orientierungsjahr zum Persönlichkeitsprofil


Die Vermittlung interkultureller Kompetenz wird immer mehr zum Markenzeichen des Orientierungsjahres der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal. Für die Teilnehmer bedeute dies eine wesentliche Stärkung ihres Persönlichkeitsprofils, sagte der Leiter des Orientierungsjahres, Andy Messner, bei der Verabschiedung des Jahrgangs 2015/16 in Korntal. Öffnet externen Link in neuem FensterHier geht es weiter...

 






Dieter Messner, ehemaliger Vorsteher der Evangelischen Brüdergemeinde, ist im Alter von 69 Jahren verstorben

Dieter Messner (1947-2016)


Das Werk der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal trauert um seinen langjährigen Vorsteher, den ehemaligen Notar von Korntal, Dieter Messner, der am Sonntag, 26. Juni nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 69 Jahren verstorben ist. Klaus Andersen, Nachfolger im Amt des Vorstehers, reagierte „in tiefer Betroffenheit und schmerzhafter Trauer“ auf diese Nachricht: „Dieter Messner war ein Visionär mit langem Atem, der seine Ziele kreativ verfolgte und Menschen überzeugend gewinnen konnte. Wir verlieren einen brillanten Netzwerker für unser Werk und einen intimen Kenner der pietistisch-kirchlichen Szene. Dieter Messner hat aus seiner Kenntnis der Brüdergemeinde-Geschichte heraus einen verantwortlichen Blick in Gegenwart und Zukunft entwickelt..." Öffnet externen Link in neuem FensterLesen Sie hier weiter...






Die Bilder vom Dankabend für Ehremamtliche

Foto: Bernhard Weichel

Mehrere hundert ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den unterschiedlichsten Bereichen von der Kinderkirche über die Migrantenarbeit bis zu den Senioren gibt es in der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal. Alle paar Jahre wird ein großer Dankabend für diejenigen veranstaltet, die sich das ganze Jahr über so engagiert einbringen. Diesmal mit einem bunten Programm mit Vorträgen, Pantomime und viel Musik. Bernhard Weichel hat Eindrücke von der "DankStelle" fotografrisch in seinem Block festgehalten.

 

Öffnet externen Link in neuem FensterHier geht es zur Bildergalerie von Bernhard Weichel...






Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in unserer Jugendhilfe: Die Stuttgarter Zeitung berichtet

Interview mit Dorothea Winarske über ihre Erfahrungen mit jungen Flüchtlingen und ein Porträt eines Teenagers, der in der Wohngruppe der Jugendhilfe Korntal lebt...

 

Die Jugendhilfe Korntal...






Bilder vom Gemeindefest rund um den "neuen" Großen Saal

Fotos: Manuel Liesenfeld und Bernhard Weichel



Aus dem Gerüst gepellt: Der Große Saal erstrahlt in einem neuen, freundlich hellen Gelb. Am Sonntag, 26. Juli, wurde der "neue" Große Saal mit einem Gemeindefest gefeiert. Hier ein paar Impressionen.Dass die Renovierung so reibungslos vonstatten gehen konnte, dazu haben viele Spenderinnen und Spender beigetragen! Unter anderem hatte die Leibinger Stiftung Ditzingen einen großen Betrag für die Renovierung gegeben. Professor Berthold Leibinger, ehemaliger Chef der Firma Trumpf, besuchte aus Anlass der Fertigstellung ebenfalls den Gottesdienst. Er wurde 1945 in den letzten Kriegswochen im Großen Saal konfirmiert. Auf den Fotos ist er eingerahmt von den Vorstehern Pfarrer Jochen Hägele und Klaus Andersen.






Als Freiwillige(r) in der Diakonie...oder mehr...

Im Frühjahr machen sich viele zukünftige Schulabgänger Gedanken darüber, was sie beruflich machen könnten. Die Neuauflage unserer Broschüre "Ich will was bewegen" zeigt, welch vielfältige Möglichkeiten es in der Diakonie der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal gibt: Von den Freiwilligendiensten bis hin zur Ausbildung oder einem berufsbegleitenden Studium.



FSJ_Ausbildung_Arbeitsplatz_Diakonie_2.pdf

Hier gibt es "Ich will was bewegen" als Download...






Gemeinsam verändern wir die Welt - Tipps für ein diakonisches Gemeindeleben

Die Ev. Brüdergemeinde Korntal hat ein Buch herausgegeben: „Gemeinsam verändern wir die Welt“mit Beispielen, wie eine christliche Gemeinde heute diakonisch wirken kann. „Wir möchten mit diesem Buch Mut machen, sich um Menschen im Umfeld der Gemeinde zu kümmern, die Hilfe brauchen“, sagt Manuel Liesenfeld, der das Buch zusammen mit weiteren Autoren aus der Ev. Brüdergemeinde verfasst hat. Elisabeth Hege, Dekanin des Kirchenbezirks Ditzingen, findet die Beispiele aktuell und praxisorientiert und sagt: „Interessierte Gemeinden können es als Rezeptbuch ansehen.“

 

Die Stuttgarter Zeitung über das neue Buch...

 

Hier können Sie das Buch bestellen. 5 Euro vom Erlös des Verkaufs (Preis 9.95 Euro) gehen an diakonische Projekte...

 

 






Gottesdienst in 180 Grad

Der Große Saal während des Gottesdienstes aus ungewöhnlicher Perspektive. Aufgenommen während der "Musik im Gottesdienst" am 2. Advent von Bernhard Weichel.