Ev. Brüdergemeinde KorntalDiakonieG.W. Hoffmann-WerkSpendenInfos/Stellen
Portal Ev. Brüdergemeinde Korntal Das sind wir Infos zum Gemeindezentrum Die Einweihung
Gemeindearbeit
 
 
 

Ein historischer Moment für die Ev. Brüdergemeinde Korntal

Das neue Gemeindezentrum der Ev. Brüdergemeinde am Saalplatz. Ein neuer Blickfang in Korntals Stadtmitte. (Foto: Bernhard Weichel

Neues Gemeindezentrum am Saalplatz mit vielen hundert Besuchern eingeweiht

 

Das Gemeindezentrum der Ev. Brüdergemeinde ist offiziell in Dienst gestellt worden. Rund 350 Besucher verfolgten den zweistündigen Festakt im Forum des technisch modernsten Versammlungshauses der Stadt am letzten Freitag, 23.7. Großer Andrang herrschte auch bei den darauf folgenden Veranstaltungen des Einweihungswochenendes am Samstag und Sonntag, zu denen mehrere hundert Interessierte kamen. Vorsteher Dieter Messner bezeichnete die Schlüsselübergabe durch das Generalunternehmen Koch & Mayer (Heilbronn) als eine historische Stunde für die Ev. Brüdergemeinde. Diese habe zum ersten Mal in ihrer fast 200jährigen Geschichte ein zentrales Gemeindezentrum für alle Gruppen und Arbeitsbereiche zur Verfügung. Gleichzeitig setzt das Gebäude neue Maßstäbe in der Nachhaltigkeit: Das neue Haus mit seiner Bruttogeschossfläche von über 3.800 Quadratmetern wird unabhängig von den fossilen Brennstoffen Öl und Gas beheizt. 33 Sonden wurden in die Erde eingebracht, um geothermische Energie zu gewinnen. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 6,7 Millionen Euro.

 

Vertreter von Kirchen und Politik lobten beim Festakt den Neubau der Ev. Brüdergemeinde als einen zukunftsweisenden und mutigen Schritt. In einer Zeit, in der viele Kirchengebäude mangels Gottesdienstbesuchern umgewidmet würden, zeige die Brüdergemeinde, dass es auch anders herum ginge, sagte der Stuttgarter Prälat Ulrich Mack. Zugleich zeige der Neubau im Stadtzentrum von Korntal, dass Christen mitten in der Gesellschaft wirkten. Pfarrer Dr. Andreas Löw von der Evangelischen Kirchengemeinde Korntal hob drei Aspekte des Gemeindezentrums hervor. Es biete Schutz und Beheimatung bei allen Beratungen der verschiedenen Gemeindegremien genauso wie einen Treffpunkt für Geselligkeit und Gemeinschaft. Die nachhaltige Energiegewinnung stehe für den Auftrag der Christen, die Schöpfung zu bewahren. Schließlich lade das neue Zentrum Christen ein, miteinander Gemeinschaft unter dem Wort Gottes zu haben, und die Bibel ins Leben zu übertragen. Als Geschenk an die Brüdergemeinde kündigte Löw ein Benefizkonzert der Kantorei der Evangelischen Kirchengemeinde an.

 

Stärkung des Engagements durch Gemeindezentrum

Der Bürgermeister von Korntal-Münchingen, Dr. Joachim Wolf, sprach von einer Stärkung des Engagements der Ev. Brüdergemeinde durch den Bau des neuen Gemeindezentrums. Sie sei bereits in vielen diakonischen Einrichtungen wie Kindergärten, in der Jugend- und Altenhilfe sowie mit dem Familienzentrum in der Stadt präsent. Jetzt werde ein zusätzliches Angebot für die Bürgerinnen und Bürger Korntal-Münchingens im Stadtkern geschaffen. Dies drücke sich beispielsweise im „Café am Türmle“ aus, das ab September im Eingangsbereich des Gemeindezentrums öffnet. Dieses offene Angebot können Passanten nutzen, um gegen eine Spende Kaffee zu trinken und sich zu treffen. Zudem setze die Architektur des Gebäudes städtebaulich einen großartigen Akzent. Es sei geglückt, einen modernen Neubau sehr harmonisch in ein Ensemble historischer Bauten einzufügen, so Wolf. Mit der Neugestaltung des Saalplatzes will die Stadt nun einen weiteren wichtigen Schritt im Hinblick auf die Belebung der Korntaler Innenstadt unternehmen.

 

Moderne Präsentationstechnik

Das Gemeindezentrum vereint künftig im Pfarrbüro alle Arbeitsbereiche der Ev. Brüdergemeinde. Des Weiteren sind Gruppenräume für die Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit sowie Sitzungsräume und ein „Raum der Stille“ entstanden, der vom Künstler Gerhard Messner aus Trossingen entworfen und gestaltet wurde. Moderne Präsentationstechnik ermöglicht die Übertragung von Veranstaltungen in viele Räume des Gemeindezentrums, ebenso wie die Übertragung von Gottesdiensten aus dem nur wenige Meter entfernten Großen Saal der Brüdergemeinde in das neue Zentrum. Im Forum des Gebäudes im Erdgeschoss ist Platz für insgesamt 358 Besucher geschaffen worden. Ebenso verfügt dieser Saal über ein im Boden eingelassenes Taufbecken.

 

Besondere Veranstaltungen im Eröffnungsjahr folgen

Das ganze Wochenende über informierten sich Besucher über den Neubau im Herzen Korntals. Ein Flohmarkt im Foyer des Gemeindezentrums, Filme über die Planungen und den Bau des Gebäudes, Führungen und ein Gemeindefest am Sonntag bildeten den Rahmen des Einweihungswochenendes. Weitere Veranstaltungen zur Eröffnung des Gemeindezentrums folgen ab September. Darüber gibt ein umfangreicher Veranstaltungskalender Auskunft, der in vielen Geschäften und in den Rathäusern der Stadt ausliegt. Im Internet ist er unter www.bruedergemeinde-korntal.de einsehbar.

 

Die Ev. Brüdergemeinde Korntal

Die Ev. Brüdergemeinde ist eine selbstständige evangelische Gemeinde, die 1819 aufgrund eines königlichen Dekrets gegründet wurde. Sie hat rund 1.400 Mitglieder. Neben der Gemeindearbeit unterhält sie verschiedene diakonische Einrichtungen in Korntal und in Wilhelmsdorf (Kreis Ravensburg). Mehr zur Diakonie der Ev. Brüdergemeinde unter www.diakonie-korntal.de.

 

Alle Daten zum neuen Gemeindezentrum...

 

Die Fotos vom Gemeindefest rund um das neue Gemeindezentrum...

 

Die Bilder vom Festakt...