Ev. Brüdergemeinde KorntalDiakonieG.W. Hoffmann-WerkSpendenInfos/Stellen
Portal Spenden Was Sie tun EJW Unterriexingen
Unterstützen Sie uns

Wenn Bürgermeister und Pfarrer käuflich sind

Stolze Überbringer und glückliche Empfänger: Veit-Michael Glatzle (li.) nimmt von Markus Bader (2. v. li.) und René Fromberger vom EJW-Unterriexingen den Scheck entgegen. Auch Wolfgang Lorenz (ganz rechts) freut sich über die Spende.

Manchmal sind auch Bürgermeister und Pfarrer käuflich – natürlich nur für einen guten Zweck. Anlässlich ihres 25-jährigen Satzungsjubiläums hatten sich die jungen Erwachsenen des Evangelischen Jugendwerks (EJW) in Unterriexingen eine besondere Aktion einfallen lassen, um an Geld zu kommen. Sie boten sich selbst und Prominente zur Versteigerung an. Wer das höchste Gebot abgab, der konnte sich beispielsweise den Unterriexinger Pfarrer Jochen Hägele als Brötchendienst engagieren. Immerhin 110 Euro war den Bietern der Geistliche wert. Noch etwas mehr brachte der Markgröninger Bürgermeister Rudolf Kürner zusammen. Der Hammer fiel beim Stadtoberhaupt erst bei 150 Euro. Sein Ersteigerer lässt sich nun hinter Kürner auf dessen BMW-Motorrad durch den Schwarzwald chauffieren. René Fromberger, zweiter Vorsitzender des EJW-Unterriexingen, verdingte sich für 160 Euro als Handwerker. Andere gaben Nachhilfeunterricht oder verlegten sich aufs Gärtnern. Die eine Hälfte der rund 2.000 Euro, die schließlich zusammenkamen, nehmen die jungen Christen für die Renovierung ihres Clubraums. Die restlichen 1.000 Euro überbrachten Sie den freudestrahlenden Geschäftsführern der Diakonie der Ev. Brüdergemeinde Korntal, Veit-Michael Glatzle und Wolfgang Lorenz. Mit dem Geld werden jetzt drei aktuelle Projekte in der Jugend- und in der Altenhilfe der Diakonie unterstützt.

 

Zurück zur Diakonie-Startseite