Ev. Brüdergemeinde KorntalDiakonieG.W. Hoffmann-WerkSpendenInfos/Stellen
Portal Spenden Was Sie tun DATALINK
Unterstützen Sie uns

Eine Spende für eine multifunktionale Diakonie

Scheckübergabe an einem der neuen Multifunktionsgeräte: Diakonie-Geschäftsführer Veit-Michael Glatzle (re.) nimmt die Spende aus der Hand von DATALINK-Chef Werner Quessel unter den Augen der beiden Projektmanager von Seiten der Diakonie, Christian Nau (li.), und von DATALINK, Roland Weber (2. von rechts), entgegen.

 

Firma DATALINK stattet erstmals ein soziales Unternehmen aus – 22.000 Euro für den guten Zweck

 

Eine ganz neue Erfahrung für die Firma DATALINK in Leonberg. Bisher statteten die Mitarbeiter gewerbliche und industrielle Kunden mit modernen Drucker, Scannern und Kopierern aus. Jetzt haben sie zum ersten Mal auch ein diakonisches „Unternehmen“, die Diakonie der Ev. Brüdergemeinde Korntal nämlich, mit den neuesten Multifunktionsgeräten versorgt. „Die Arbeit in den drei Kinderheimen, den beiden Schulen und im Altenzentrum ist natürlich ganz anders als die Bereiche, für die wir sonst arbeiten“, sagt Projektleiter Roland Weber von DATALINK. Umso mehr haben er und seine Mitarbeiter die diakonischen Einrichtungen der Ev. Brüdergemeinde in Korntal und Wilhelmsdorf schätzen gelernt. „Das ist eine wichtige soziale Arbeit, die

hier geleistet wird“, ist DATALINK-Geschäftsführer Werner Quessel überzeugt. Um es nicht nur bei lobenden Worten zu belassen, legte seine Firma noch einen

Betrag auf den Buchwert der Altgeräte drauf, die komplett durch moderne Technik ersetzt wurden. So kam die stolze Summe von 22.000 Euro zusammen, die Werner Quessel jetzt an Diakonie-Geschäftsführer Veit-Michael Glatzle via Scheck übergab.